Keuschheit

...mäßige Dich

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Keuschheit.ch - Informationen zu Keuschheit und Keuschheitsgürtel

Keuschheit - Das Informationsportal zu Keuschheit und Keuschheitsgürtel in der Schweiz. Angebot von Informationen rund um die sexuelle Enthaltsamkeit. Mit erotischen Geschichten und viel informativen Material sowie Bezugsquellen aus ganz Europa.

 

Moderner Einsatz "Keuschhaltung"

E-Mail Drucken PDF

Moderner Einsatz: "Keuschhaltung"

Heute werden solche Gürtel in unterschiedlichen Varianten von Paaren eingesetzt, um sogenannte "Keuschhaltungen" durchzuführen. Dabei wird der Partnerin (und manchmal dem Partner) tagelang jede sexuelle Betätigung verweigert, um sie dann an einem einzigen Tag verstärkt zu genießen. Die BDSM-Anhänger mögen dabei auch durchaus Freude an der Erniedrigung haben, und manche Frauen berichten voller Stolz, wie lange sie einen Keuschheitsgürtel tragen konnten.

Die heutigen Gürtel sind entweder den historischen nachempfunden oder sie haben raffinierte Verschlusssysteme, die es der Trägerin tatsächlich unmöglich machen, sich selbst zu befriedigen oder den Geschlechtsverkehr auszuüben. Teilweise enthalten sie Elemente zur erotischen Stimulation, entweder durch innenliegende Dildos (auch Analdildos) oder Elektroerotikgeräte - dadurch ist es möglich, sie auch zur erotischen Folter zu nutzen.

Man sagt auch: Keuschheitsgeschirr, da es sich nicht eigentlich um Gürtel handelt.D ies gilt besonders für die letzter Zeit massenhaft produzierten "Keuschheitsgürtel für Männer".

 

 

 

 

Quelle: www.lechzen.de/Lexikon/Keuschheitsguertel

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. Oktober 2010 um 13:33 Uhr